Danbo in Auberginen mit Rosmarinkartoffeln

Danbo in Auberginen mit Rosmarinkartoffeln

Einkaufsliste für 4 Personen

  • 300 g Danbo Käse
  • 1 große Aubergine
  • ½ rote Paprikaschote
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 gepellte Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • Chilipulver

Einkaufsliste Rosmarinkartoffeln

  • 1 kg festkochende Bio-Kartoffeln
  • 6 EL Olivenöl
  • Öl für das Blech
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 80 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Aubergine waschen, die Enden entfernen. Die Aubergine längs in dickere Scheiben schneiden, salzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Paprika waschen und in sehr kleine Würfel schneiden, Petersilie waschen und fein hacken. Knoblauch durchpressen und zusammen mit Petersilie, Paprika, Öl, Zitronensaft und Chilipulver verrühren. Den Danbo Käse auf die Größe der Auberginenscheiben zuschneiden und auf die Auberginen legen.

Mit der Paprikamischung bestreichen und mit einer weiteren Auberginenscheibe belegen. In der Pfanne in wenig Öl beidseitig ca. 5 Minuten braten. Die Kartoffeln mit der Schale in wenig Salzwasser bissfest garen. Abgießen, dann in Viertel schneiden.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Backblech einölen. Den Rosmarin zupfen, waschen und zusammen mit den Kartoffelvierteln auf das Backblech geben. Parmesankäse mittelgrob raspeln, mit gemahlenem Pfeffer mischen und über die Kartoffeln streuen, mit Olivenöl beträufeln, dann ca. 12 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

← zu den Rezepten